Am 18. September hatte ein breites Bündnis, u.a. der Bund Naturschutz, der Bayrische Bauernverband und die Grünen, zu einer Demonstration gegen die aktuelle Ausbaupläne der B12 als “Allgäu-Autobahn” aufgerufen.
Auch das Bündnis Nachhaltiges Marktoberdorf und die Ortsgruppe des Bund Naturschutz Marktoberdorf beteiligten sich an dem Protest.
TV Allgäu berichtet darüber und stellt verschiedene Standpunkte gegenüber.
zum Videobeitrag von TV-Allgäu

Hier geht es zur Aktionsseite “B12 – so nicht!”